Gemeinsamer Snack, Einführung, Motivfindung, Lieblingsfarben, Übung auf Extra-Leinwand, persönliche Beratung.

Der Malabend

Pinseln Sie munter drauf los und lassen Sie mich Ihr Begleiter sein.

Im Gegensatz zum Workshop werde ich Ihnen beim Malabend nicht die einzelnen Maltechniken vorstellen – vielmehr versteht sich dieser Abend als begleitendes Malen. Individuell und nach Ihrer persönlichen Vorstellung begleite ich Sie zu Ihrem eigenen Bild. Vielleicht zu Ihrem ersten Kunstwerk. Wir beginnen immer mit einem Übungsbild, um uns mit Farben und Formen vertraut zu machen.

Jeder ist zum Malabend willkommen. Jeder, der Lust hat zu malen und in seine Kreativität eintauchen möchte. Ganz egal, ob Menschen, die noch nie gemalt haben oder die, für die das alles nichts Neues mehr ist, aber die die kreative gemeinschaftliche Atmosphäre, den Spaß und fachliche Tipps suchen.

Es gibt viele Arten und Weisen des Malens. Die Weise, die ich verwende, ist eine einfache Technik und kann schnell von jedem an einem einzigen Malabend angewandt werden. Grundsätzlich malen wir mit Acryl auf Leinwand und Sie bestimmen, ob Sie dazu den Pinsel, Ihre Finger, die Kratzbürste oder andere Materialien verwenden.

Mit den Malabenden spreche ich auch Menschen an, die noch nie gemalt haben und der festen Überzeugung sind, nicht malen zu können, die aber wissen oder erahnen, wie gesund, wohltuend und entspannend so etwas sein kann.

Zur Zeit finden keine Malabende statt: