Eine Reise nach Eritrea

Menschen

In Asmara, Keren, Hagaz und Massawa begegnen die Menschen uns in einer ganz besonders angenehmen Weise:

stets freundlich, hilfsbereit, neugierig - aber nie unterwürfig, sondern sehr selbstbewusst.



Malen mit Kindern und Erwachsenen in Keren und in Gurgusum

In der Stadt Keren, im Norden von Asmara, hatte ich die Möglichkeit mit einigen Kindern zu malen.

Als ich in Gurgusum, am Strand des Roten Meeres, meine Leinwände und Farben auspackte, kamen nicht nur Kinder sondern auch ein Berberfürst dazu.



Eine Zugfahrt mit einer alten Dampflok von Nefasit nach Asmara

In Nefasit stiegen wir in diese alte dampfende Eisenbahn.

Dann ging es stundenlang die Berge hinauf. Ein atemberaubender Ausblick und die Begegnung mit den Menschen machten diese Fahrt zu einem einmaligen Erlebnis.



Eine Fahrt von Asmara nach Filfil

Eine Fahrt in die grüne Oase Filfil. Mit unserem einheimischen Taxifahrer gab es natürlich viele Kontakte zur Bevölkerung.

Auf der Rückfahrt nach Asmara kam es dann noch zur Begegnung mit den Pavianen.